Alkohol-Fahrt:

Crash an der Zapfsäule

Eine Frau verursachte beim Wenden an einer Tankstelle Blechschaden. Den Grund konnten die Polizisten im wahrsten Sinne des Wortes riechen.

Weil eine Frau offenbar unter Alkoholeinfluss gefahren ist, baute sie einen Unfall.
Jens Büttner Weil eine Frau offenbar unter Alkoholeinfluss gefahren ist, baute sie einen Unfall.

Eine Fahrerin, die offenbar alkoholisiert war, verursachte am Sonntagmittag  an einer Malchower Tankstelle einen Unfall.

Die 46-jährige Frau befuhr das Tankstellen-Gelände und wendete dort, um an eine Zapfsäule zu gelangen. Dabei hatte sie das Auto einer anderen Frau übersehen.  Beim Vorbeifahren streifte sie den Pkw und verursachte einen Schaden, der von der Polizei mit rund 1300 Euro angegeben wird.

Bei der Unfallverursacherin wurde ein Atemalkoholwert von 1,58 Promille gemessen. Gegen die Frau wurde Strafanzeige erstattet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung