Leicht verletzt:

Damwild beförderte Mopedfahrer in den Straßengraben

Achtung Wildwechsel! Bei Nossentiner Hütte stießen ein Mopedfahrer und Damwild zusammen. Das Ergebnis war für beide kein erfreuliches.

Die Polizei musste einem verletzten Mopedfahrer bei Nossentiner Hütte helfen.
Markus Beck - Fotolia Die Polizei musste einem verletzten Mopedfahrer bei Nossentiner Hütte helfen.

Der Kradfahrer, der am Donnerstagabend auf einer Landstraße bei Nossentiner Hütte unterwegs war, hatte wohl einen Schutzengel auf dem Sozius dabei. Denn der Fahrer stieß mit Damwild zusammen, das gegen 20 Uhr plötzlich auf die Straße gesprungen war. Der Mopedfahrer landete im Straßengraben und trug leichte Verletzungen davon. Der Blechschaden ist weitaus höher und wird auf 2500 Euro geschätzt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung