Mittendrin in großer ZDF-Show:

Das sind die Superhirne von der Müritz

1080 Farbvarianten im Kopf haben, um drei Spiele simultan und blind spielen zu können – unmöglich! Doch Max und Aneska aus Torgelow am See wollen das Unmögliche möglich machen.

Freuen sich auf ihre Fernseh-Premiere: Aneska und Max wollen zeigen, was ihr Gedächtnis leisten kann.
Eric Thor Straten Freuen sich auf ihre Fernseh-Premiere: Aneska und Max wollen zeigen, was ihr Gedächtnis leisten kann.

Großer Auftritt vor deutschlandweitem Publikum: In der ZDF-Show „Deutschlands Superhirn“ erlebt das Logikspiel Mastermind eine Renaissance – und mittendrin zwei Schüler des Internatsgymnasiums Torgelow am See. Am 9. Juni ab 20.15 Uhr werden Aneska und Max versuchen, drei Mastermind-Spiele blind, simultan und innerhalb von fünf Zügen zu lösen. Ziel des Logikspiels ist es, den richtigen vierstelligen Farbcode zu ermitteln, der vorher zufällig bestimmt wurde. Insgesamt müssen Max und Aneska 1080 Farbvarianten im Kopf haben. Die Aufgabe, die der zwölfjährige Max und die 15-jährige Aneska bewältigen müssen, gilt als besonders spektakulär. „Eine extreme Leistung, wenn sie es schaffen“, sagen altgediente Gedächtnisexperten.

Das Spiel Mastermind zählt zu den Klassikern der Logikspiele und wurde bis heute weit über 50 Millionen Mal in über 80 Ländern verkauft.

 

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung