Exklusiv für Premium-Nutzer

Aktenzeichen Müritz:

Der Fall des „Felsens“ auf der Autobahn

1993 legte jemand einen dicken Stein mitten auf die Autobahn 19. Mit klarer Tötungsabsicht. Ein weiterer Fall aus der Reihe spektakulärer Kriminalfälle aus der Müritz-Region.

Auf die Fahrbahn der Autobahn A 19 bei Röbel hatte Mitte der 1990er-Jahre ein Einheimischer einen drei Zentner schweren Stein gehievt.
eeElke Enders Auf die Fahrbahn der Autobahn A 19 bei Röbel hatte Mitte der 1990er-Jahre ein Einheimischer einen drei Zentner schweren Stein gehievt.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.