Fußball-Oberliga:

Der Malchower SV 90 bezwingt auch die zweite Hertha

In der Fußball-Oberliga hat die Elf von Cheftrainer Christopher Stoll am Sonntagnachmittag den Charlottenburger FC Hertha 06 klar besiegt.

Durch seine zwei Tore gegen den Charlottenburger FC Hertha führt Tobias Täge vom Malchower SV 90 (in weißer Spielkleidung) die Torlistenliste in der Fußball-Oberliga mit 24 Treffern wieder an.
Jens-Uwe Wegner Durch seine zwei Tore gegen den Charlottenburger FC Hertha führt Tobias Täge vom Malchower SV 90 (in weißer Spielkleidung) die Torlistenliste in der Fußball-Oberliga mit 24 Treffern wieder an.

Der Malchower SV 90 hat sein Heimspiel in der Fußball-Oberliga am Sonntagnachmittag gegen den Charlottenburger FC Hertha 06 mit 4:1 gewonnen, nachdem zwei Wochen zuvor Hertha Zehlendorf vom Waldsportplatz geschossen worden war.

Guilherme Esteves Lima hatte Malchow mit 1:0 in Führung gebracht (10.). Zwar war der Gäste-Keeper noch am Leder dran, doch von seinen Handschuhen aus flog der Ball im hohen Bogen in die Maschen der Hertha-Kicker. Per Foul-Elfmeter erhöhte Tobias Täge nach einem Handspiel der Gäste auf 2:0. 40. Noch in den Torjubel des Stadionsprechers hinein gelang den Gästen postwendend im Gegenzug der Anschlusstreffer zum 2:1 (41.).

In der zweiten Halbzeit agierte der MSV 90 noch offensiver. Als sich die Malchower einen Freistoß  heraus spielten, den Alexander Fogel über die Mauer spielen wollte, war erneut eine Hand der Charlottenburger im Wege. Tobias Täge vollstreckte den fälligen Elfmeter zum 3:1 (65.). In der 87. Minute sah der frei gespielte Tobias Täge den besser positionierten Alexander Fogel auf der rechten Seite und gab den Ball ab. Fogel knallte das Leder zum 4:1-Endstand in die Charlottenburger Maschen.  Der Malchower SV 90 bleibt in der Fußball-Oberliga mit jetzt 42 Punkten auf dem siebten Platz. Tobias Täge führt die Torschützenliste der Fußball-Oberliga jetzt mit 24 Punkten vor Clemens Lange (22) an.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung