:

Der Uhu ist wieder im Müritz-Nationalpark

Europas größte Eule brütet im Müritz-Nationalpark: Neben dem Uhu ziehen auch Seeadler und Fischadler erfolgreich ihre Jungtiere groß, dagegen sinkt die Zahl der Wanderfalken leicht.

Von wegen ausgestorben: Der Uhu ist wieder da!
Patrick Pleul Von wegen ausgestorben: Der Uhu ist wieder da!

Regelmäßig zählen Nationalpark-Ranger und Naturschutzexperten die Zahl der großen Greifvögel im Müritz-Nationalpark. Dabei erlebten die Spezialisten in diesem Jahr eine Überraschung. Bisher galt der Uhu für die Nationalparkregion als ausgestorben. Im Winter 2016 wurde ein Uhu-Paar bei der Balz beobachtet. Im April folgte die Bestätigung, dass die Eulen brüten.

„Diese Beobachtung und die guten Bestandszahlen bei Fischadler, Seeadler und Wanderfalken zeigen einmal mehr, dass der Müritz-Nationalpark ideale Bedingungen für den Erhalt dieser geschützten Tiere bietet”, erklärt Dr. Sven Rannow, Dezernent für Grundlagen und Planung beim Nationalparkamt Müritz.