Mehrere Taten an einem Wochenende:

Diebe brechen bei Pflegediensten ein

Die Angebote von Warener Pflegediensten wollten die Täter leider nicht in Anspruch nehmen. Als sie dort einbrachen, hatten sie es nur auf Eines abgesehen.

Auch am Alten Markt schlugen die Täter zu.
Nadine Schuldt Auch am Alten Markt schlugen die Täter zu.

Unbekannte sind am Wochenende in der Warener Altstadt in die Räume des Präventionshauses in der Schulstraße sowie von Pflegediensten am Alten Markt und in der Friedensstraße eingebrochen. Bei ihren Einbrüchen verursachten sie einen Schaden von 2000 Euro. Die Diebe hatten es auf Bargeld abgesehen. Viel können sie allerdings nicht ergaunert haben. Wie die Polizei mitteilt, stehe die Höhe des entstandenen Sachschadens zur Höhe des entwendeten Bargeldes in keiner Relation. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung