Malerin zeichnet Kanzlerin:

Eilig: Frau Merkel geschwind aufs Papier gebracht

Nicht nur mit dem Fotoapparat oder mit dem Handy wurde Angela Merkel in Waren "festgehalten". Ein Zeichnerin wagte sich auch an Schnell-Porträts von der Kanzlerin.

Marina Prüfer zeigt ihre Bilder, die sie flugs während des Merkel-Besuches anfertigte.
Jörg Döbereiner Marina Prüfer zeigt ihre Bilder, die sie flugs während des Merkel-Besuches anfertigte.

Waren. Die Kanzlerin in Schwarz-Weiß? Das geht. Denn die Gerichtszeichnerin Marina Prüfer aus Berlin hat die CDU-Bundesvorsitzende, Angela Merkel, während ihres Besuches am Warener Hafen fix porträtiert. Doch nicht nur der prominente Gast wurde "Opfer" des flinken Zeichenstiftes. Auch Zuhörer und Security-Angestellte finden sich auf dem Papier wieder. Für die Zeichnungen hat Marina Prüfer, die gegenwärtig das Warener Kachelofenmuseum mit Leben füllt, einen Bleistift benutzt. Neben den Malereien hat sie auch Notizen zu den Porträtierten festgehalten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung