Segeln:

Ein scharfer Wind weht in der Müritz-Therme

Im Röbeler Spaßbad kreuzten am Wochenende beim 4. Multhaup Indoor Cup schmucke Modellsegelboote über die Schwimmbahnen des Sportbeckens.

Als größte Bootsklasse kreuzte beim Indoor-Segelcup die Morcze-Flotte die Schwimmbahnen im großen Sportbecken der Müritz-Therme.
Als größte Bootsklasse kreuzte beim Indoor-Segelcup die Morcze-Flotte die Schwimmbahnen im großen Sportbecken der Müritz-Therme.

Drei große Ventilatoren sorgten am Wochenende in der Müritz-Therme für ganz viel Wind, denn Cheforganisator Steffen Kerfers hatte seine Jünger vom Glühwein-Cup für Modellsegelboote, der sonst bei klirrenden Außentemperaturen an eisfreien Seen stattfindet, zum 4. Multhaup Indoor-Cup ins warme Spaßbad geladen. Trotz der 28 Grad Celsius im Spaßbad durfte aber das obligatorische Anstoßen mit Glühwein vor der Regatta nicht fehlen.

Allerdings mussten einige draußen bleiben: Während sich nämlich die Bootsklassen Morcze 870, Victoria, AC 60 und Fortune 612 im Sportbecken des Spaßbades tolle Segelmanöver lieferten, waren die sogenannten Big-Boote nicht eingeladen. „Die sind einfach zu groß. Wir hatten die ja auch schon mal hier ins Wasser gelassen, aber für die ist doch etwas wenig Platz und vor allen Dingen reicht der Wind unserer Ventilatoren nicht aus, diese Pötte so richtig in Schwung zu bringen“, sagte Steffen Kerfers. Anders sah es bei den kleineren Bootsklassen aus. Einige Exemplare hatten wirklich schwer damit zu kämpfen, die Boje 1 zu erreichen, hinter der am Beckenrand einer der riesigen Propeller für Gegenwind sorgte.

Kreuzen war das Zauberwort, das eingefleischte Segler natürlich beherrschen.  Schließlich segeln die meisten Steuermänner der Minisegler im Sommer selbst mit richtigen Segelbooten auf der Müritz und überbrücken die segelfreie Zeit mit den Modellboote-Regatten. Aber nicht nur Männer standen an mit ihren Fernsteuerungen, sondern auch Frauen und Kinder haben sich dem Modellsegelboot verschrieben. „Das ist wirklich toll zu sehen, wie schon der Nachwuchs den doch anspruchsvollen Kurs meistert“, lobte Steffen Kerfers.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung