Exklusiv für Premium-Nutzer

Umstrittene Gerichtsreform:

Eine tückische Frage an das Volk

Wer gegen die umstrittene Gerichtsreform ist, muss in der Volksabstimmung im September ein „Ja“ ankreuzen. Klingt irgendwie unlogisch, liegt aber an der Fragestellung – die deshalb von den Gegnern der Reform als irreführend kritisiert wird.

Ein „Ja“ um dagegen zu sein - beim Volksentscheid zur Gerichtsreform wird die Fragestellung kritisiert. 
Heike Sommer Ein „Ja“ um dagegen zu sein - beim Volksentscheid zur Gerichtsreform wird die Fragestellung kritisiert.