Fahren unter Drogeneinfluss:

Mann hatte Schlagstock dabei

Da hatte die Polizei wohl zur richtigen Zeit am richtigen Ort eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Denn den Beamten ging ein Clio-Fahrer ins Netz, von dem große Gefahr ausging.

Bei einer Verkehrskontrolle stoppte die Polizei einen Mann, der unter Drogeneinfluss stand und zudem noch einen Schlagstock im Auto hatte.
Gerhard Seybert - Fotolia Bei einer Verkehrskontrolle stoppte die Polizei einen Mann, der unter Drogeneinfluss stand und zudem noch einen Schlagstock im Auto hatte.

Bei einer Verkehrskontrolle am Freitagabend in der Warener Richard-Wossidlo-Straße stoppten die Beamten gegen 21.15 Uhr einen Fahrer eines Renault Clio. Dabei stellte sich heraus, dass der 30-Jährige unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Aber damit nicht genug. Der Mann räumte zudem ein, dass er im Fahrzeug einen Teleskopschlagstock hat. Der Schlagstock wurde sicher gestellt. Die Polizei leitete gleich zwei Ordnungswidrigkeitsverfahren ein: Einmal wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und zum Zweiten wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

 

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!