Ab Mittwoch Verkehrsbehinderungen:

Feierlaune auf Fusion 2016 - und die Polizei kontrolliert

Pünktlich zum Start des Fusion-Festival meldet sich auch die Polizei und kündigt umfangreiche Verkehrskontrollen an. Mit Staus ist ebenfalls zu rechnen.

Das kennen die Festivalgäste bereits: Wenn die Party in Lärz steigt, ist auch die Polizei mit umfangreichen Kontrollen dabei.
Udo Roll Das kennen die Festivalgäste bereits: Wenn die Party in Lärz steigt, ist auch die Polizei mit umfangreichen Kontrollen dabei.

Die Organisatoren des Kultur- und Musikfestivals "Fusion" in Lärz erwarten auf dem ehemaligen Flughafengelände rund 60 000 Besucher und haben vier Tage Partykommunismus ausgerufen - Autofahrer in der Region müssen sich dagegen von Donnerstag bis Sonntag auf Verkehrsbeeinträchtigungen einstellen. "Wir rechnen mit einem hohem Verkehrsaufkommen", teilte eine Polizeisprecherin am Dienstag mit. Insbesondere auf der Bundesstraße 198 und der Autobahn 19 im Bereich Röbel könne es an den Anreise- und Abreisetagen zu Staus kommen.

Für die Dauer des Festivals wird die Polizei wie in den vergangenen Jahren umfangreiche Verkehrskontrollen mit Alkohol- und Drogentests durchführen. "Die Sicherheit im Straßenverkehr hat höchste Priorität", sagte die Sprecherin weiter. Bereits Dienstagfrüh war ein 27 Jahre alter Mann aus Jena mit seinem Kleinbus in Rechlin aus dem Verkehr gezogen worden. Der Drogentest habe gleich für mehrere Rauschsubstanzen ein positives Ergebnis angezeigt, teilte die Polizei mit. Der junge Mann besaß außerdem keinen Führerschein.

Im vergangenen Jahr wurden während des Festivals mehr als 450 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz registriert. Mehr als 200 Fälle betrafen das Fahren unter Einfluss von Drogen oder Alkohol, sagte die Sprecherin der Polizeiinspektion in Neubrandenburg. Die Beamten beschlagnahmten vor allem Cannabis, Ecstasy und Speed. Am Amtsgericht in Waren laufen immer noch Verfahren wegen Drogenverstößen aus den Vorjahren. Heute steht etwa ein Mann aus Berlin wegen Drogenbesitzes vor Gericht. Bei einer Kontrolle zur Fusion 2012 war in seinem Fahrzeug in einem Rucksack Marihuana gefunden wurde.      

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung