Raubzug durch Waren:

Feuerzeug führt zum Tatort

Fünf Männer auf Diebestour. Doch die Polizei in Waren legte ihnen schnell das Handwerk.

Die Polizei in Waren kann fünf Dieben das Handwerk legen.
Georg Wagner Die Polizei in Waren kann fünf Dieben das Handwerk legen.

Ihre Flucht machte sie verdächtig: Weil fünf Männer in der Nacht zum Montag in der Warener Kietzstraße beim Anblick eines Polizeiautos die Beine in die Hand nahmen, setzten ihnen die Beamten natürlich nach. Die Männer im Alter zwischen 17 und 27 Jahren hatten große Mengen Zigaretten und Schnaps dabei. Den entscheidenden Hinweis darauf, woher die Zigaretten und der Schnaps stammen könnten, lieferte den Polizisten der Aufdruck auf einem Feuerzeug, das einer der gefassten Männer dabei hatte. Als die Gaststätte im Beisein des Inhabers überprüft wurde, wurden Spuren des Einbruchs schnell sichtbar. Und nicht nur das: Die Diebe hatten nicht nur Schnaps, Zigaretten und Feuerzeuge mitgehen lassen, sondern auch Bargeld in „dreistelliger Höhe“, wie die Polizei erklärte. Die Tatverdächtigen wurden festgenommen. Die Kripo ermittelt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung