Schwer verletzt an der Raststätte:

Frau nach Sturz aus Auto in Lebensgefahr

"Mit viel Glück wird sie überleben." Deutliche Worte der Notretter, die am Sonntag eine Frau auf dem Autobahnparkplatz Eldetal bei Wredenhagen geborgen haben.

Die Rettungkräfte mussten am Sonntag zu einer besonders unglücklich gestürzten Frau auf einem Rastplatz an der A 19 eilen.
Stephan Jansen Die Rettungkräfte mussten am Sonntag zu einer besonders unglücklich gestürzten Frau auf einem Rastplatz an der A 19 eilen.

Ein tragisches Ende hat am Sonntag der Ausflug von acht Frauen gefunden, die mit einem Kleinbus auf der Autobahn 19 unterwegs waren. Bei einer Pause auf dem Parkplatz Eldetal vor Wredenhagen hat eine Frau sich so unglücklich im Gurt verfangen, dass sie beim Aussteigen schwer stürzte.

Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei in Linstow weiter informierte, habe sie massive Kopfverletzungen erlitten und viel Blut verloren. Die 53-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Neuruppin gebracht. Mit viel Glück werde sie diesen Sturz überleben, hieß es.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung