:

Frontal gegen Baum: 20-Jähriger mit schweren Gesichtsverletzungen

Die winterlichen Straßenverhältnisse kurz vor Beginn des Wonnemonats Mai führen in der Müritzregion regelmäßig zu Unfällen. Diesmal erwischte es einen 20-jährigen Autofahrer schwer.

Die Polizei musste wegen der winterlichen Straßenverhältnisse zu Einsätzen ausrücken.
Bernd Settnik Die Polizei musste wegen der winterlichen Straßenverhältnisse zu Einsätzen ausrücken.

Der junge Mann war mit seinem Pkw auf der Kreisstraße 5 zwischen dem Abzweig Christinenhof und Langwitz aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Hagelschauer und mit Sommerreifen nach rechts von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 20-Jährige schwere Gesichts- und Beinverletzungen. Der Mann musste in das Klinikum nach Neubrandenburg transportiert werden.