:

Glücksmoment für Möllenhagener Wehr

Was lange währte, wurde nun gut. Es ging um ein Fahrzeug, aber nicht irgendeines. Auch der Innenminister spielte eine Rolle.

Bürgermeister Thomas Diener (l.) hat einen großen und einen kleinen Schlüssel für Wehrleiter Gerhard Hellwig und Gemeindewehrführer Enrico Hinz als Geschenk parat. Mit der Anschaffung des neuen Löschfahrzeuges für die Wehr hat die Kommune eine große Hürde gemeistert.
Monika Jacobs Bürgermeister Thomas Diener (l.) hat einen großen und einen kleinen Schlüssel für Wehrleiter Gerhard Hellwig und Gemeindewehrführer Enrico Hinz als Geschenk parat. Mit der Anschaffung des neuen Löschfahrzeuges für die Wehr hat die Kommune eine große Hürde gemeistert.

Autos raus, Gäste rein - hieß es am Donnerstagabend im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Möllenhagen. Nur ein Fahrzeug blieb stehen: Das neue Auto vom Typ TLF 3000. Innenminister Lorenz Caffier drückte Maschinist Frank Kuhnke den Zündschlüssel für das Tanklöschfahrzeug in die Hand, auf das die Kameraden der Ortswehr Möllenhagen seit 2009 gewartet haben.

Die gemeinsame Finanzierung von Land, Kreis und Kommune machte die Anschaffung des 250.000 Euro teuren Fahrzeugs möglich. Damit kann der W50 vom Baujahr 1983 endlich in den Ruhestand gehen.