Bürocontainer aufgebrochen:

Großer Schaden für Mini-Beute

Ihre Hartnäckigkeit hat sich für Diebe in Möllenhagen nicht ausgezahlt. Der Schaden, den die Einbrecher anrichteten ist 500 mal teurer als das, was sie entwendeten.

Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf
Symbolbild/Frank Rumpenhorst Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf

Das hatten sich der oder die Täter wohl anders vorgestellt: Nachdem er oder sie sich an der Metalltür eines Bürocontainers auf dem Gelände der Entsorgungsfirma REMONDIS in Möllenhagen die Zähne ausgebissen hatten, zertsörten sie eine Außenjalousie und hebelten ein Fenster auf. Wie die Polizei in der Nacht zum Sonntag mitteilte, wurde aus dem Container eine Geldkasette mit nur drei Euro Wechselgeld entwendet.

Der angerichtete Sachschaden beträgt dagegen 1500 Euro. Die Tatzeit liege zwischen 22. April 18 Uhr und 23. April 21 Uhr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und hofft nun auf Hinweise von Zeugen. Die nimmt das Polizeihauptrevier Waren (03991 176-224) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung