:

Großes Casting bei der Müritz-Saga

Sie ist das Sommerspektakel in Waren – die Müritz-Saga. Wer auf der großen Bühne stehen möchte, hat jetzt die große Chance.

Kampfszenen gehören bei der Müritz-Saga dazu.
Bernd Wüstneck Kampfszenen gehören bei der Müritz-Saga dazu.

Die nächste spannende Episode der Müritz-Saga mit dem Titel „Die Maske kehrt zurück“ ist fertig. Autor Wolf Kuhl und Intendant Nils Düwell haben seit dem Sommer vergangenen Jahres konzipiert, geschrieben und gefeilt.

„Zum Schluss gehen wir noch einmal mit der Silberfeile an jeden Dialog, an die Führung jedes einzelnen Charakters und auch daran, in welchen Szenen die Kleindarsteller mit ihrem Spiel das Bühnengeschehen auf den Punkt bringen werden“, berichtet Nils Düwell. Das Team der Darsteller ist komplett, jetzt fehlen noch 20 bis 25 junge und ältere Männer und Frauen, die ab 1. Juli gemeinsam auf der Warener Freilichtbühne spielen und das Müritz-Saga-Team komplettieren. Am Sonnabend, 22. April, findet um 11 Uhr das Kleindarsteller-Casting 2017 auf der Freilichtbühne in Waren statt – bei jedem Wetter!

Beliebtes Theaterspektakel

Gesucht werden begeisterte, spielwütige, engagierte und zuverlässige Männer und Frauen, Jungs und Mädchen im Alter zwischen 10 und 100 Jahren. Sie werden als schwertschwingende Söldner, verführerische Marktweiber, Ratsherren, Handwerksburschen, Fischer und Mägde in dem beliebten Theaterspektakel zu erleben sein.

Für die Besetzung der Rolle Rosina – einem frechen, lustigen und sportlichen Waisenkind – werden Mädchen im Alter von zehn bis zwölf Jahren gesucht. Abenteuerlich und voller Spielwitz muss sie sich gegen räuberische Ganoven behaupten.

Ende Mai beginnen die intensiven Proben mit den Kleindarstellern und vom 1. Juli bis 2. September spielen Amateure und Profis jeweils von mittwochs bis sonntags auf einer der romantischsten Freilichtbühnen.