Exklusiv für Premium-Nutzer

Aus Rache:

Harmlosen Hanf als Drogen vertickt

Ist man Drogenhändler, wenn man mehr oder weniger harmlosen Industriehanf als echtes Marihuana verkauft? Im Prozess gegen einen jungen Mann aus Röbel hat das Gericht dazu eine eindeutige Haltung.

Aus Industriehanf wie hier hier auf einer Plantage bei Priborn werden Öle und Cremes hergestellt. Die für die gewerbliche Nutzung verwendeten Sorten haben keine berauschende Wirkung.
Udo Roll Aus Industriehanf wie hier hier auf einer Plantage bei Priborn werden Öle und Cremes hergestellt. Die für die gewerbliche Nutzung verwendeten Sorten haben keine berauschende Wirkung.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: