Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Hetzten Kameraden jungen Mann vom Fest?

Sie sind mit dem Schrecken davongekommen. Aber was die drei jungen Urlauber in Lehsten erlebt haben, das hallt nach. Rassismus und Hass wurden vor allem einem von ihnen entgegen geschleudert. Seine dunkle Hautfarbe soll Männern in Feuerwehrkluft nicht gefallen haben. Und ihre fragwürdige Ideologie mit Vorurteilen zeigten sie offen.

„So etwas wie in Lehsten habe ich noch nicht erlebt“, Pakertharan Seyabalan (Mitte) wurde beim Dorffest angepöbelt und wegen seiner Hautfarbe beschimpft - ausgerechnet von Kameraden der Feuerwehr. Der junge Deutsche ist am Montag mit seinen Freunden Maximilian Rau (l.) und Christoph Häußer, die mit ihm bei dem Fest waren, abgereist.
Carina Göls „So etwas wie in Lehsten habe ich noch nicht erlebt“, Pakertharan Seyabalan (Mitte) wurde beim Dorffest angepöbelt und wegen seiner Hautfarbe beschimpft - ausgerechnet von Kameraden der Feuerwehr. Der junge Deutsche ist am Montag mit seinen Freunden Maximilian Rau (l.) und Christoph Häußer, die mit ihm bei dem Fest waren, abgereist.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: