:

Hirsch rammt Schulbus

Ein Schulbus wurde am Mittwochmorgen am Rand des Müritz-Nationalparks durch einen Unfall mit einem Hirsch gestoppt. Das Tier überlebte den Crash nicht.

Am Rand des Müritznationalparks ist ein Hirsch mit einem Schulbus zusammengestoßen.
Carsten Rehder Am Rand des Müritznationalparks ist ein Hirsch mit einem Schulbus zusammengestoßen.

Ein Hirsch hat am Mittwoch Morgen die Fahrt des Schulbusses zwischen Bocksee und Klockow am nordöstlichen Rand des Müritz-Nationalparks jäh unterbrochen. Das Tier ist laut Polizei gegen 7 Uhr über die Straße gesprungen und dabei mit dem Bus zusammengestoßen. 

Sowohl die Schüler in dem Bus als auch der Fahrer kamen unverletzt mit dem Schrecken davon. Für den Hirsch ging der Unfall nicht so glimpflich aus - er verstarb an der Unfallstelle. Ein Jäger war schnell vor Ort und kümmerte sich um das verendete Tier. An dem Bus, der nach dem Unfall seine Fahrt fortsetzen konnte, entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von rund 500 Euro.