Waren:

Im Kreisfußball wird heute zum Endspurt geblasen

Müritzregion.Im Kreisfußball fallen nun die letzten Entscheidungen.Kreisoberliga IAm Sonntag werden die Begegnungen einheitlich um 13 Uhr angepfiffen. Der ...

Müritzregion.Im Kreisfußball fallen nun die letzten Entscheidungen.

Kreisoberliga I
Am Sonntag werden die Begegnungen einheitlich um 13 Uhr angepfiffen. Der MSV Beinhart Klink erwartet die spielstarke Mannschaft aus Faulenrost. Ein Sieg gegen den Tabellendritten aus Faulenrost wäre so wichtig im Kampf um den Klassenerhalt. Absteiger SG Zepkow spielt gegen den Vorletzten aus Mirow. Auch in dieser Partie kann es nur Sieg für die Gäste aus Mirow/Rechlin II heißen, um weiter im Abstiegskampf zu bleiben. Der SFV Nossentiner Hütte hat den SV Traktor Sarow zu Gast und sollte den Dreier schaffen.

Kreisliga West
Auch in der Kreisliga West werden alle Partien am Sonntag einheitlich um 10 Uhr angepfiffen. Im Spitzenspiel erwartet die SG 83 Lansen/Gievitz (3.Platz) den RFC Müritz. Der RFC hat derzeit sechs Punkte Vorsprung auf die SG 83, hat aber die Partie noch lange nicht gewonnen. Die weiteren Spiele sehen wie folgt aus: PSV Röbel II gegen SV Möllenhagen/Bocksee, MSV Beinhart Klink II gegen MSV Groß Plasten II, SFV Nossentiner Hütte II gegen MSC Waren und SV Rogeez gegen SV Grabowhöfe 95.

Kreisklasse
Heute um 14 Uhr erwartet der Spitzenreiter der Kreisklasse, der Klein Lukower SV, die SG Mühlenwind Woldegk 1948 II und ist klarer Favorit. Am Sonntag hat der SV Alt Schwerin um 14 Uhr Burg Stargard 09 III zu Gast im Kellerduell. Mit einem Sieg könnten die Spieler des SV Alt Schwerin die Gäste sogar überholen. Der Penzliner SV II spielt am Sonntag um 14 Uhr auswärts in Pentz.bk