Baum ungekippt:

Kameraden retten Waschbären-Babys

Huch, was fauchte denn da im Baum? Als die Feuerwehr ausrückte, um Autofahrer vor einem umgestürzten Baum zu retten, mussten sie plötzlich auch die Baumbewohner retten.

Mama Waschbär flüchtete, den Kleinen halfen zunächst die Kameraden.
DB Lenhard Klimek Mama Waschbär flüchtete, den Kleinen halfen zunächst die Kameraden.

Schreck für Mensch und Tier. Feuerwehrleute waren am Sonntag dabei, eine umgestürzte Eiche vom Verbindungsweg zwischen Altenhof und Jaebetz zu räumen, da tauchte aus einer Baumhöhle plötzlich ein Waschbär auf, fauchte und flüchtete. In der Baumhöhle entdeckten die Kameraden vier junge Waschbären. Sie schnitten das Baumstück heraus und stellten es auf dem Acker ab. Hoffentlich kommt Mutter Waschbär auch zurück.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung