Einbruch in die Therme Göhren-Lebbin:

Kassen aufgebrochen und Geld gestohlen

Der Schwimmmeister der Therme in Göhren-Lebbin erlebte am Montagmorgen eine böse Überraschung. Auch in Malchow gingen Langfinger um.

Welche Diebe sich in der Therme zu schaffen gemacht haben, wird derzeit noch ermittelt.
Bodo Marks Welche Diebe sich in der Therme zu schaffen gemacht haben, wird derzeit noch ermittelt.

Am frühen Montagmorgen hat der Schwimmmeister der Therme in Göhren-Lebbin der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg einen Einbruch in die Therme gemeldet. Laut Polizei betraten in der Zeit von 5 Uhr bis 5.50 Uhr unbekannte Täter sämtliche Räumlichkeiten der Therme und durchsuchten diese. Im Empfangsbereich, im Wellnessbereich und im Café wurden Kassen aufgebrochen und Bargeld in unbekannter Höhe entwendet. Wie der oder die unbekannten Täter ins Objekt gelangt sind, konnte während der Anzeigenaufnahme nicht geklärt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Langfinger waren in der Nacht zu Montag in der Mühlenstraße in Malchow unterwegs. Dort brachen Unbekannte drei Bootsschuppen auf. Bei einem vierten Bootsschuppen blieb es bei dem Versuch. Die dortigen Boote und die dazugehörigen Motoren wurden nach Polizeiangaben nicht angegriffen. Dafür wurde aus einem Schuppen ein Flachbildfernseher entwendet. Es entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von etwa 450 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt auch hier.

 

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung