Exklusiv für Premium-Nutzer

Scharfe Kritik der Kirche:

„Kleiner Rechtsextremismus im Warener Alltag“

Sie tun sich schwer mit der Flüchtlingsfrage - die meisten Warener Bürger versuchen, das Thema galant zu verschweigen. Dass das Wegschauen auf Dauer nicht funktioniert, haben die Kirchgemeinden der Müritzstadt jetzt verstanden - und den Weg in die Öffentlichkeit gesucht. Mit Worten, die an Deutlichkeit nichts zu wünschen lassen.

Unmissverständliche Worte: Anja Lünert setzt bei der Warener Flüchtlingsproblematik auf engagiertes gemeinsames Handeln.
Petra Konermann Unmissverständliche Worte: Anja Lünert setzt bei der Warener Flüchtlingsproblematik auf engagiertes gemeinsames Handeln.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: