Aus dem Polizeibericht:

Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein junger Mann hat sich bei einem Unfall in Nossentin ein Bein gebrochen.

 Ein Kradfahrer ist am Donnerstagnachmittag  bei einem Verkehrsunfall auf der L 205 bei Nossentin schwer verletzt worden. Der 22-Jährige befuhr die Straße laut Polizei aus Richtung Silz kommend in Richtung Jabel und ist kurz vor dem Ortsausgang  Nossentin in einer Rechtskurve  nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dann stieß er mit einem Begrenzungspfahl zusammen und ist gestürzt. Der junge Mann zog sich dabei einen Beinbruch zu und musste ins Klinikum Plau eingeliefert werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2500 Euro.