Fahrer und Pferde verletzt:

Kutsche kollidiert mit Auto

Irgendetwas hatte die Tiere erschreckt. Als die Pferde scheuten, fuhr eine Kutsche in Röbel in den Gegenverkehr.

Pferde sind schreckhaft. Das kann im Straßenverkehr gefährlich werden.
Patrick Pleul Pferde sind schreckhaft. Das kann im Straßenverkehr gefährlich werden.

Ein Unfall mit einer Pferdekutsche ereignete sich am Freitag gegen 13:20 Uhr in Röbel. Die Kutsche war im Bereich der Müritzpromenade unterwegs, als die Pferde plötzlich scheuten. Das Gespann kam dadurch auf die andere Straßenseite und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Dabei wurden sowohl der Kutscher als auch die beiden Pferde verletzt, eines schwer und das andere leicht. An der Kutsche und dem Wagen entstand ein Sachschaden von rund 10000 Euro.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!