Obduktion läuft:

Stark verweste Leiche aus Alt Rehse ist weiblich

Ein erstes Ergebnis der Obduktion der toten Person aus Alt Rehse steht fest. Der Zustand der Leiche lässt weitere Schlüsse jedoch noch nicht zu.

Die Ermittlungen um den Leichenfund in Alt Rehse dauern an.
Carina Göls Die Ermittlungen um den Leichenfund in Alt Rehse dauern an.

Nachdem am Dienstag in einem Wohnhaus in Alt Rehse eine Leiche gefunden wurde, konnte im Rahmen der Obduktion festgestellt werden, dass es sich um eine Frau handelt. Weil der Körper allerdings schon stark verwest ist  war nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei weder eine Identifizierung noch die Feststellung der Todesursache möglich. Der 51-jährigeHausbesitzer, bei dem die Leiche gefunden worden war, sei nach wie vor in Haft. Jetzt werde in seinem Umfeld ermittelt und geklärt, ob es Vermisstenfälle mit Bezug auf Alt Rehe gibt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung