:

Stadtwette gewonnen: Dutzende Lenas feiern ihren Star

Graue Wolken und Donner über Klink - die Fans von Superstar Lena mussten bange Minuten überstehen. Doch ihre Geduld wurde belohnt.

"Halloooo Klink!!" Superstar Lena kam von Los Angeles an die Müritz. 
"Halloooo Klink!!" Superstar Lena kam von Los Angeles an die Müritz. 

Es blitzte, donnerte, und regnete zwischenzeitlich in Strömen am Freitagabend in Klink - aber die Lena-Fans blieben hartnäckig und trotzten dem Sauwetter. Die Sommertour des NDR musste wegen des schlechten Wetters etwa eine dreiviertel Stunde lang unterbrochen werden. Zu Lenas Auftritt gegen 22.20 Uhr war der Festplatz vor der Bühne aber wieder voll. "Halloooo Klink", begrüßte die frisch aus Los Angeles eingeflogene Sängerin die Gäste und wirbelte über die Bühne.

Die Gewinnerin des Eurovision-Song-Contest von 2010 brachte gute Laune mit, da waren die grauen Wolken über Klink schnell verschwunden. Etwas ungewöhnlich wirkte das Outfit von Lena: Sie trat in hautengen Sportleggins, Turnschuhen und einem Tank-Top auf. Ungewollt. Auf dem Flug nach Deutschland war ihr Koffer abhanden gekommen. Sie trug noch die Sachen, mit denen sie im Flieger gesessen hatte. Den Fans war das natürlich egal. Mit ihrem erfrischenden Charme sorgte Lena am Freitagabend für beste Stimmung. Und natürlich stimmten hunderte Fans sofort mit ein als es hieß: "Like a Satellite."

Gefeiert wurde in Klink bereits ab dem frühen Abend. Besonderen Grund zur Freude hatte die Warener Feuerwehr, die für die gewonnene Stadtwette mit 1000 Euro belohnt wurde. Den Feuerwehrleuten war es gelungen, mit 92 Lena-Doubles auf der Sommertour zu erscheinen.

Kommentare (2)

Ein Satellit hat nix mit satter Elite zu tun ...

Danke für den Hinweis! Sie haben vollkommen recht. Der Fehler ist nun korrigiert. Mit freundlichen Grüßen, Oliver Wunder, Nordkurier-Redaktion