Unglück auf B 194:

Mädchen bei Unfall leicht verletzt

Auf der Bundesstraße 194 kam es am Samstag zu einem folgenschweren Unfall.

Auf der Bundesstraße 194 verlor am Samstagvormittag ein Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen. Er war  von Groß Plasten kommend in Richtung Waren unterwegs, als es zu dem Unglück kam. Nach ersten Einschätzungen der Ermittler war der Wagen zu schnell unterwegs und rutschte deshalb von der Fahrspur und gegen die Leitplanke. An eine Weiterfahrt war nicht zu denken. Das Auto musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall wurde ein sechsjähriges Mädchen leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt laut Einschätzung der Polizeibeamten etwa 3500 Euro.