Prestige-Erfolg:

Malchow siegt im Müritz-Derby

Im mit Spannung erwarteten Oberliga-Kick zwischen Waren und Malchow haben sich die Gäste am Freitagabend mit 2:1 (0:1) durchgesetzt.

Volle Hütte: Das Müritz-Derby wollte sich kein Fußball-Fan entgehen lassen.
Florian Ferber Volle Hütte: Das Müritz-Derby wollte sich kein Fußball-Fan entgehen lassen.

1010 Zuschauer sahen im Müritzstadion einen verdienten Sieger, der zunächst durch Warens Kapitän und den Ex-Malchower Stefan Geers 0:1 in Rückstand geriet. Nach dem Wechsel aber kamen die Gäste besser auf und drehten die Partie durch Treffer von Romeo Maudi Ngonge (53. Minute) und Evangelos Skraparas (78.). Dem Griechen gelang mit einem Traumtor aus 20 Metern der schönste Treffer des Abends. In der 88. Minute hatte Warens Top-Torjäger Tobias Täge das 2:2 auf dem Fuß. Doch anders als sonst üblich, brachte er das Leder nicht im gegnerischen Tor unter.

So setzten die Malchower ihre Erfolgsserie fort und konnten Waren in der Tabelle weiter distanzieren.

 

 

 

 

Weiterführende Links