Landesfußballpokal:

Malchower SV 90 kapert die zweite Runde im Landespokal

Mit einem klaren 8:1-Erfolg beim Fußball-Landesligisten Penzliner SV hat sich der Oberligist Malchower SV 90 für die nächste Runde qualifiziert.

Die Penzliner Kicker (in blau/gelber Spielkleidung) gingen sogar zunächst mit 1:0 in Führung, unterlagen dann aber den zwei Ligen höher spielenden Malchowern (weiß) klar mit 1:8. 
Jens-Uwe Wegner Die Penzliner Kicker (in blau/gelber Spielkleidung) gingen sogar zunächst mit 1:0 in Führung, unterlagen dann aber den zwei Ligen höher spielenden Malchowern (weiß) klar mit 1:8. 

Malchow wirft Penzlin aus dem Fußball-Landespokal: Der Außenseiter vom Fußball-Landesligisten Penzliner SV ging in der 7. Minute per Freistoß durch René Hellwig mit 1:0 in Führung. Tobias Täge glich für den Oberligisten Malchower SV 90 zum 1:1 aus (25.) und erzielte eine Minute später den Führungstreffer für die Gäste zum 1:2 (26.).

Kurz nach der Pause erhöhte Alexander Fogel für Malchow auf 1:3 (49.). Tobias Täge baute die Führung zunächst auf 1:4 (73.), bevor Teoo Pejacic zum 1:5 nachlegte (70.).Dann reihte sich auch  Lagiewczyk mit dem 1:6 in die Torschützenliste ein. Tobias Täge erzielte mit seinem vierten Treffer das 1:7 (83.), bevor Lagiewczyk mit seinem zweiten Treffer den 1:8-Endstand herstellte.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung