Krankenhausreif geprügelt:

Mann geschlagen und verletzt

Ein 43-Jähriger wurde von drei Männern vor dem Warener Irish Pub angegriffen. Aus welchem Grund, dass ist derzeit noch völlig unklar.

Drei Männer prügelten auf einen 43-Jährigen grundlos ein.
Friso Gentsch Drei Männer prügelten auf einen 43-Jährigen grundlos ein.

Wie erst heute bekannt wurde, ist in der Nacht zum Sonnabend gegen 2.30 Uhr ein 43-Jähriger von drei Männern vor dem Warener Irish Pub plötzlich angegriffen worden. Die Täter prügelten auf ihn ein und verletzten den Mann. Erst als eine andere Person dazwischenging, ließen die drei Männer von ihrem Opfer ab.

Der 43-Jährige wurde mit einer blutigen Nase, einer aufgeplatzten Unterlippe und einer Beule an der Augenbraue ins Warener Krankenhaus gebracht und musste behandelt werden.

Zeugen beschreiben die drei Schläger folgendermaßen:

Mann 1: Etwa 30 Jahre alt, Glatze, kurze Hose, dunkelblaues T-Shirt, schwarze Lederjacke
Mann 2: Etwa 30 Jahre alt, Glatze, graues Shirt, lange, dunkle Hose
Mann 3: Etwa 30 Jahre, kurze schwarze Haare, nur wenige Zähne im Mund, lange Hose, dunkles Shirt.

Hinweise auf die Täter nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung