Trauriges Ende:

Mann stirbt bei Fahrradausflug

Die Radlergruppe befand sich von Bad Stuer auf dem Rückweg zum Malchower Hotel. Doch dann brach ein 71-Jähriger plötzlich zusammen.

Ein Mann brach plötzlich auf seinem Rad zusammen und stürzte. Der Notarzt konnte später nur den Tod des Urlaubers feststellen.
Carsten Rehder Ein Mann brach plötzlich auf seinem Rad zusammen und stürzte. Der Notarzt konnte später nur den Tod des Urlaubers feststellen.

Dieser Fahrradausflug endete traurig. Ein 71-jähriger Mann war am späten Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr mit einer Fahrradgruppe auf dem Rückweg von Bad Stuer über Suckow zum Hotel in Malchow. Plötzlich brach der Urlauber aus Bayern auf seinem Rad zusammen und stürzte.

Sofort wurde ein Notarzt alarmiert. Dieser konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Wie die Kriminalpolizei mitteilt, ist der Mann an einer natürlichen Ursache gestorben.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung