DGI Bauwerk übernimmt Realisierung:

Millionenprojekt Maremüritz: Warener Architekt fliegt raus

Ob unter dem Titel Seepark oder der Bezeichnung Maremüritz - der geplante Bau einer Luxusferienanlage zwischen Feisneck und Müritz verursacht seit Jahren Schlagzeilen. Jetzt gibt es erneut personelle Veränderungen.

Eine luxuriöse Ferienanlage inklusive Marina soll an der Müritz entstehen.
12.18. Investment Management Eine luxuriöse Ferienanlage inklusive Marina soll an der Müritz entstehen.

"Das Architekturbüro DGI Bauwerk mit Hauptsitz in Berlin wird von nun an die planerische Umsetzung des Bauvorhabens Maremüritz Yachthafenresort  verantworten und löst damit die Projektentwicklung Harm GmbH und Co. KG aus Waren ab." Mit dieser Pressemitteilung überraschte der Investor 12.18. Investment Management am späten Donnerstagabend.

12.18 Investment Management? Auch dieser Name ist neu im Millioneninvest am Ufer der Müritz. Hintergrund: Mitte August hatte sich der bisherige Investor Lindner Management Gmbh nach eigenen Worten in eben 12.18. Investment Management umbenannt. Gemeinsam mit einem Konsortium institutioneller Investoren investiert 12.18. Investment Management rund 40 Millionen Euro in den Bau des Projektes in Waren. Es entstehen 184 Ferienwohnungen, eine Wellness-Oase sowie ein Hafen mit 150 Liegeplätzen und Hafengastronomie.

DGI Bauwerk realisierte das Müritzeum

„Maremüritz wird etwas Besonderes, wir haben uns daher dazu entschlossen, dieses einmalige Projekt mit einem neuen Partner an unserer Seite zu realisieren, der unsere Anforderungen schnell und effektiv umsetzen kann“, erklärt Kai Richter, Geschäftsführender Gesellschafter von 12.18. Investment Management.

DGI Bauwerk verfügt laut Pressemitteilung über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Planung und Realisierung architektonisch anspruchsvoller Gebäude. Auch in Waren haben die Architekten bereits ein Zeichen gesetzt: Mit der Realisierung des Naturkundemuseums Müritzeum gelang dem Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Büro Wingårdh Architektkontor Werk, das im Wettbewerb Landesbaupreis 2008 eine Anerkennung des Preisgerichts erhielt.

Ob der auf dem Areal von MareMüritz in den vergangenen Wochen zu beobachtende Baustillstand im Zusammenhang mit dem Architektenwechsel steht, war am Donnerstagabend nicht mehr in Erfahrung zu bringen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung