:

Mit 151 Sachen über die B 192

Volltreffer! Bei einer Kontrolle ist der Polizei ein Raser ins Netz gegangen. Mit rekordverdächtigen 151 Stundenkilometern war der Verkehrsrowdy über die Bundesstraße 192 gerauscht. Eine Tour mit Folgen.

Achtung Polizei! Bei Geschwindigkeitskontrollen wurden die Ordnungshüter fündig.
lassedesignen - Fotolia.com Achtung Polizei! Bei Geschwindigkeitskontrollen wurden die Ordnungshüter fündig.

Geschwindigkeitsüberschreitungen sind und bleiben Unfallursache Nummer 1. Vor diesem Hintergrund führt die Polizei regelmäßig Kontrollen durch - und hat stets gute Chancen, Raser aus dem Verkehr zu ziehen. So wie auf der Bundesstraße 192 zwischen Möllenhagen und Rockow - dort ist laut Straßenverkehrsordnung Tempo 100 erlaubt. Das aber reichte einem Pkw-Fahrer nicht, um an sein Ziel zu gelangen - der Temposünder hatte das Gaspedal ziemlich durchgetreten. 151 Stundenkilometer zeigte das Kontrollgerät der Polizei.

Mit diesem Wert gehört der Verkehrsrowdy ab sofort zu den Spaziergängern - ein Monat Fahrverbot, zwei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei und 160 Euro Bußgeld, lautet die Strafe.