Exklusiv für Premium-Nutzer

Unfallflucht ist "in":

Nach dem Rumms haut jeder sechste Fahrer ab

Wer einen Unfall baut und einen Schaden verursacht, auch wenn es nur eine kleine Delle ist, muss warten. Doch in der Müritzregion ergreifen viele Fahrer lieber die Flucht. Die Polizei kann nicht einmal die Hälfte der Fälle aufklären.

Sich unerlaubt vom Unfallort zu entfernen ist kein Bagatelldelikt: Es drohen Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren. Selbst wenn es nur ein kleiner Rempler war, reicht es nicht aus, einen Zettel an der Windschutzscheibe zu hinterlassen.
Patrick Seeger Sich unerlaubt vom Unfallort zu entfernen ist kein Bagatelldelikt: Es drohen Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren. Selbst wenn es nur ein kleiner Rempler war, reicht es nicht aus, einen Zettel an der Windschutzscheibe zu hinterlassen.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.