Straße wird saniert:

Noch eine Vollsperrung an der Müritz

An der Süd-Müritz wird es für Autofahrer noch schwieriger. Nach der Sperrung in Mirow wird auch noch eine andere Straße dicht gemacht.

Achtung, Vollsperrung in Krümmel.
Alpha-Maus - Fotolia Achtung, Vollsperrung in Krümmel.

Bald soll alles glatt laufen in Krümmel. Doch dazu ist ab Montag erst mal eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt nötig. Der Kreis lässt diese erneuern – auf einer Länge von rund 1200 Metern und 5,50 Meter breit. Das bisherige Pflaster soll dann durch Asphalt ersetzt werden, wie eine Sprecherin mitteilte. Gleichzeitig wird auch die fehlende Oberflächenentwässerung nachgerüstet.

Die Bauarbeiten starten am Ortseingang von Lärz kommend. Sie werden in vier Teilabschnitten durchgeführt, um die Einschränkungen für die Einwohner so gering wie möglich zu halten. Die Deckschicht wird dann in einem Zug über die gesamte Fahrbahnbreite eingebaut.

Die Umleitung wird während der Brückensperrung in Mirow über Sewekow, Buchholz und Priborn über die B 198 nach Mirow erfolgen und umgekehrt. Nach Öffnung der Brückensperrung in Mirow wird die Umleitungsstrecke über Buschhof und Schwarz nach Mirow und Lärz geführt. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zum 30. Juni dauern.

 

Das neue iPad Pro mit Nordkurier digital: Hier geht's zum Angebot!