:

Ölige Flüssigkeit verschmutzt Lenzer Kanal

Ein Zeuge hatte die Polizei informiert, weil er Ölschlieren auf dem Wasser sah. Sofort wurde die Rettungskette gestartet.

Auf dem Lenzer Kanal hat es am Sonnabend eine Gewässerverunreinigung gegeben. Die Wasserschutzpolizeiinspektion Waren wurde am Abend informiert, dass eine ölhaltige Flüssigkeit in das Gewässer gekommen sein soll.

Die Rettungskette wurde sofort ausgelöst. Es kamen Kräfte der Wasserschutzpolizei Waren, des Umweltamtes und der Wassergefahrengruppe der Feuerwehr zum Einsatz, die Bindemittel einsetzten und geringe Rückstände aus dem
Wasser entfernten.

Über das Ausmaß des Schadens, einen möglichen Verursacher und die Ursache konnte die Polizei am Abend noch keine Aussagen machen. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Gewässerverunreinigung eingeleitet.