Fußball-Landesliga:

Penzlin verliert den Anschluss

Durch die Niederlage gegen Viktoria Salow fällt der Penzliner SV in der Fußball-Landesliga auf den 10. Tabellenplatz zurück.

Auch der routinierte Abwehrspieler Ronny Böttcher vom Penzliner SV (links) konnte an der Niederlage gegen Viktoria Salow nichts mehr ausrichten.
Jens-Uwe Wegner Auch der routinierte Abwehrspieler Ronny Böttcher vom Penzliner SV (links) konnte an der Niederlage gegen Viktoria Salow nichts mehr ausrichten.

Der Penzliner SV hat auf dem heimischen Kunstrasenplatz eine 0:2-Niederlage gegen den SV Viktoria Salow hinnehmen müssen. Schon in der ersten Hälfte stellten die Viktoria-Spieler Mario Kusturin (13.) und Paul Michaelis (41.) den späteren Endstand her. Zu viele Ballverluste der Penzliner hatten die Gäste stark gemacht. Erst in der zweiten Halbzeit bäumte sich das Penzliner Team auf und hatte insbesondere in der Schlussphase Chancen im Minutentakt. Doch ein ausgezeichneter Salower Keeper und eine vielbeinige Abwehr ließen am Sonnabendnachmittag keinen Treffer der Gastgeber zu. Somit rutschte der Penzliner SV auf den 10. Platz in der Fußball-Landesliga ab. 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung