:

Polizeihund spürt Flüchtenden auf

Tierischer Einsatz bei Friedrichsfelde: Nach einem Unfall flüchtete ein 53-Jähriger. Doch weit kam er nicht dank "Donna.

Gegen Polizeihund "Donna" hatte ein flüchtender Unfallfahrer keine Chance: Ein 53-Jähriger verursachte am Freitagabend auf der Straße zwischen Wendorf und Friedrichsfelde einen Unfall, bei dem er mit einem Transporter zusammenstieß. Der Mann - offenbar alkoholisiert - machte sich zu Fuß davon in Richtung Friedrichsfelde. Mehrere Polizisten suchten den ihn, aber ohne Erfolg. Doch dann kam "Donna", der Polizeifährtenhund. Sie nahm die Spur des Mannes auf und fand ihn nur rund 200 Meter von der Unfallstelle entfernt. Der Mann auf der Flucht hatte sich inzwischen zur Ruhe gebettet und schlief - seine  Füße hatte er in einem Bach "geparkt". Die Atemalkohol-Untersuchung ergab bei ihm einen Wert von 1,56 Promille. Der Gesamtschaden des Unfalls wird auf 3000 Euro geschätzt. Der 53-Jährige muss sich nun wegen Autofahrens unter Alkoholeinfluss und Unfallflucht verantworten.