Diebstahl mit Umarmung:

Rentnerin von jugendlichen Trickdieben beklaut

Zwei Mädchen fragen eine Rentnerin nach einem Arzt und etwas Geld. Die Frau hilft den Mädchen - am Ende ist ihre Brieftasche weg.

Eine ältere Dame wurde Opfer von Trickbetrügern. Ihr wurde die Brieftasche aus der Handtasche geklaut.
Symbolbild/Michael Gottschalk Eine ältere Dame wurde Opfer von Trickbetrügern. Ihr wurde die Brieftasche aus der Handtasche geklaut.

Eine 80 Jahre alte Frau ist am Freitagnachmittag in der Warener Innenstadt von zwei offenbar noch minderjährigen Trickdieben bestohlen worden. Die, nach ersten Ermittlungen der Polizei, gerade einmal etwa 15 Jahre alten Mädchen nutzten die Hilfsbereitschaft der Frau aus und entwendeten ihre Brieftasche. Zur Schadenshöhe machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben.

Die beiden Mädchen hatten die Rentnerin auf offener Straße angesprochen und sich nach einem Arzt erkundigt. Anschließend zeigten sie der Frau einen Zettel zum Unterschreiben und baten um etwas Geld. Die Rentnerin gab den Mädchen 50 Cent.
Eines der Mädchen habe sich für die Spende übertrieben herzlich bedankt und die Rentnerin scheinbar überschwänglich gedrückt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Das zweite Mädchen nutzte diesen Moment aus und zog die Brieftasche der Frau aus ihrer Handtasche. Die beiden Diebe sind noch flüchtig.

Nordkurier digital jetzt mit Gratis Huawei MediaPad T1 10.0