Brand:

Röbel: Wohnwagen geht in Flammen auf

Ein Wohnwagen ist am Freitagmorgen auf dem Gelände eines Campingplatzes in Röbel ausgebrannt.

Laut Polizei gab der Nutzer des Wohnwagens an, dass er, bevor er sich zu den Waschräumen begab, einen Gasofen in Betrieb gesetzt hatte. Die Kriminalpolizei prüft jetzt, ob dieser Ofen den Brand verursacht hat. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung