Wohnungs-Schiffe und kantige Kostüme:

So schön war der Umzug zum Müritzfest

Von Sportler bis Wassergott: Der Festumzug des Müritzfestes hatte jede Menge einfallsreiche Teilnehmer zu bieten. Hier kommen einige schöne Impressionen:

Müritz Ahoi! Die Wogewa-Matrosen.. äh Mitarbeiter hatten in ihrem Boot schon vor Umzugsbeginn beste Laune. Klar, denn Neptun alias Lothar Wille führte die Wohnungsmatrosen auch an. 
Nadine Schuldt Müritz Ahoi! Die Wogewa-Matrosen.. äh Mitarbeiter hatten in ihrem Boot schon vor Umzugsbeginn beste Laune. Klar, denn Neptun alias Lothar Wille führte die Wohnungsmatrosen auch an. 

Dicht gedrängt standen die Leute am Sonnabend-Vormittag gegen 11 Uhr in der Kietz- und in der Langenstraße. Kein Wunder, der Umzug des Müritzfestes startete in der Goethestraße. Nachdem er Kietz- und Langestraße passierte hatte, überquerte er den Neuen Markt, um über die Strandstraße vorbei am Müritzeum wieder in die Kietzstraße einzubiegen. "Der Umzug war süß und niedlich gemacht", sagte Urlauberin Ines Joswig aus Rüdersdorf. Auch vielen anderen Passanten gefiel der Tross.