Nach Vorfahrt-Fehler:

Urlauberin nach Unfall schwer verletzt

Ein Krad und ein Auto sind auf der B 192 zusammengekracht. Der Autofahrer soll das Zweirad übersehen haben, so die Polizei.

Die Polizei musste zu einem Unfall fahren, bei dem Zweiradfahrer verletzt wurden.
Paul Zinken Die Polizei musste zu einem Unfall fahren, bei dem Zweiradfahrer verletzt wurden.

Mit schweren Verletzungen ist eine 63-jährige nach einem Unfall nahe der A 19 in Malchow am Montagvormittag ins Krankenkaus gebracht worden. Verursacher ist ein 77-jähriger Autofahrer, der von Norden kommend von der Autobahn auf die B 192 einbiegen und in Richtung Alt Schwerin fahren wollte. Dabei gewährte er einem ebenfalls dort vorbeifahrenden Krad nicht die Vorfahrt. Laut Polizei kam es zu dem Zusamenstoß, weil der Senior schlicht den Verkehr übersehen hatte.

Die Zweiradfahrer - ein 63 Jahre altes Paar aus dem Allgäu - wurden dabei verletzt, der Fahrer leicht und und seine Mitfahrerin schwer. Beide wurden in das Krankenhaus Plau gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.