Gefährlicher Fund:

Spaziergänger entdeckt Panzergranate

Eigentlich wollte sich ein Spaziergänger im Wald nur erholen und ein paar Schritt gehen. Doch unbeschwert konnte er die frische Luft nicht genießen. Denn dann machte er einen explosiven Fund.

In einem Waldstück zwischen Kargow und Groß Dratow ist Munition gefunden worden.
Patrick Pleul In einem Waldstück zwischen Kargow und Groß Dratow ist Munition gefunden worden.

Ein Mann hat bei einem Spaziergang im Waldgebiet bei Groß Dratow an der Bahnstrecke zwischen Kargow und Kratzeburg am Freitag eine Panzergranate entdeckt. Wie die Polizei heute mitteilt, sei das Geschoss einst abgefeuert worden, aber damals nicht explodiert und damit immer noch gefährlich.

Die Panzergranate ist 40 Zentimeter lang und hat einen Durchmesser von knapp zehn Zentimeter. Laut Polizei liege der Sprengkörper auf dem Boden und werde nur von Laub und etwas Erde bedeckt.

Damit die Panzergranate fachgerecht entschärft und aus dem Wald abtransportiert wird, verständigte die Polizei den Munitionsbergungsdienst. 

Nordkurier digital jetzt mit Gratis Huawei MediaPad T1 10.0