Awo-Skandal weitet sich aus:

Staatsanwalt ermittelt auch gegen neue Awo-Geschäftsführerin

Die Awo Müritz versinkt immer tiefer im Sumpf. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen die neue Geschäftsführerin Simone Ehlert.

Hoffnungsträgerin am Ende? Die neue Awo-Geschäftsführerin Simone Ehlert ist ins Visier der Staatsanwaltschaft gerückt.
Andreas Becker Hoffnungsträgerin am Ende? Die neue Awo-Geschäftsführerin Simone Ehlert ist ins Visier der Staatsanwaltschaft gerückt.

Nach Angaben von Oberstaatsanwalt Gerd Zeisler lautet der Vorwurf auf "unsachgemäße Verwendung von Elternbeiträgen". Neben Ehlert ermittelt die Staatsanwalt im Awo-Skandal seit sechs Wochen bereits gegen Ehlerts Vorgänger auf dem Geschäftsführerposten, Peter Olijnyk, und Ex-Vorstandschef Götz-Peter Lohmann wegen des Verdachts der Untreue.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung