Vater und Baby kommen mit dem Schrecken davon:

Stein landet auf Pkw-Dach

Das Kennzeichen des Lkw ist bekannt, von dessen Ladefläche sich ein Stein gelöst hatte. Der fiel auf den folgenden Pkw. Zum Glück wurde bei diesem Unfall niemand verletzt.

Die Warener Polizisten mussten zum Schweriner Damm, weil ein Stein von einem Lkw gerollt und auf ein Pkw-Dach gefallen war.
Jens Wolf Die Warener Polizisten mussten zum Schweriner Damm, weil ein Stein von einem Lkw gerollt und auf ein Pkw-Dach gefallen war.

Weil die Ladung eines Lkw nicht ordentlich gesichert war, kam es am Sonnabendvormittag auf dem Schweriner Damm in Waren zu einem Unfall. Und zwar hatte der Lkw Schutt auf einer offenen Ladefläche geladen, so die Polizei weiter. Plötzlich habe sich ein faustgroßer Stein gelöst und sei auf das Dach des folgenden Autos gefallen. Der Fahrer und sein sechs Monate alter Sohn seien nicht verletzt worden. Was da passiert war, hatte der Laster-Fahrer wohl nach den Angaben der Beamten nicht gemerkt, er fuhr davon. Das Kennzeichen des Lkw ist aber bekannt, die Polizei ermittelt.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung