Hobby:

Traktoren sind der Renner in Ludorf

Die Liebe zu den alten DDR-Motoren teilt sich ein Trio aus Ludorf. Es umhegt gleich mehrere Exemplare.

Hier schlagen die Herzen von Traktorfans höher: Blick in den Ausstellungsraum bei der GbR Marktfrucht Ludorf.
Elke Enders Hier schlagen die Herzen von Traktorfans höher: Blick in den Ausstellungsraum bei der GbR Marktfrucht Ludorf.

Hier haben sich drei gesucht und gefunden: Ewald Kaiser, Ortwin Gessulat und Hans-Joachim Sommerfeld von der GbR Marktfrucht in Ludorf eint nicht nur ihre Leidenschaft für die Landwirtschaft. Ihr Herz schlägt auch für alte Traktoren aus DDR-Zeiten, die sie als Sammlerstücke hegen. „Wenn ein John Deere vorbeifährt, guckt heute doch gar keiner mehr hin. Bei den alten Traktoren dagegen haben die Leute immer einen Spruch auf den Lippen“, sagt Ortwin Gessulat, während er Einblick in den Ausstellungsraum gewährt. Bei manchen Dorf- und Erntefesten war die alte Technik schon mit von der Partie. Auch bei den 750- Jahre-Feten in Röbel und Bollewick reihten sich die Oldtimer in den Festumzug ein. Und dann hört man die Älteren, wie sie in Erinnerungen schwelgen: „Ach, weißt Du noch: Darauf habe ich Fahrschule gemacht, oder: Mit dem bin ich beim Kartoffelfahren umgekippt...“, erzählt der Ludorfer schmunzelnd. Übrigens, auch zu Hochzeiten sind die Gefährte der Renner. „Manche wollen eben was Verrücktes machen“, weiß Gessulat. Dafür werden die Traktoren auch verliehen.