Zusammenprall:

Trotz grüner Ampel Unfall gebaut

Eigentlich standen die Zeichen auf grün. Doch trotz freier Fahrt beachtete eine Autofahrerin ein entscheidendes Detail nicht.

Der Radfahrer wurde nach dem Zusammenstoß ins Krankenhaus gebracht.
Marcel Kusch Der Radfahrer wurde nach dem Zusammenstoß ins Krankenhaus gebracht.

Das war kein guter Start in die Woche. Die Ampel zeigte grün an, als eine 41-Jährige gegen 7.55 Uhr mit ihrem Peugeot vom Schweriner Damm in die Mecklenburger Straße einbog. Zur gleichen Zeit hatte auch der Radfahrer grün, der auf der Mecklenburger Straße in die Lange Straße unterwegs war. Doch bis in die Lange Straße kam er nicht mehr. Er wurde von der Frau angefahren, als sie in die Mecklenburger Straße einbog. Sie hatte ihn beim Abbiegen übersehen.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 26-jährige Radfahrer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an Rad und Auto beträgt etwa 500 Euro.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung